Säubere _nicht_existierende_Bilder.sh

Finde und entferne Einträge aus der Library Datenbank, die auf Bilder zeigen, die nicht länger im Dateisystem existieren. Du musst darktable schließen vor du dieses Skript anwendest.

Das Skript kann mit den folgenden Kommando-Zeilen-Parametern aufgerufen werden:

purge_non_existing_images.sh [-c|--configdir <path>]
 [-l|--library <path>]
[-p|--purge]

Lasse das Skript ohne Optionen laufen, um einen “dry run”, der einen Report der fehlenden Dateien generiert, ohne irgendwelche Änderungen an der Datenbank hinzuzufügen.

Die vorhandenen Optionen sind:

-c|--configdir <path>
Spezifiziere den Pfad zum darktable Konfigurations-Ordner, der im Skript verwendet wird. Falls diese Option nicht vorgesehen wird, dann wird der Ort des Standard config Ordners benutzt.
-l|--library <path>
Spezifiziere den Pfad zur library.db database Datei, der vom Skript analysiert wird. Falls diese Option nicht spezifiziert wird, dann wird der Standard-Ort der library.db Datei benutzt.
-p|--purge
Lösche alle Einträge in der Datenbank, die auf nicht-existierende Dateien zeigen. Wenn diese Option nicht angewählt werden kann, wird ein Report ausgedruckt, ohne dass irgendwelche Änderungen an der Datenbank durchgeführt werden.

Notitzen:

  1. Das Skript muss in einer UNIX-Shel laufen, und der sqlite3 client muss im Kommando-Suchpfad vorhanden sein. Für Linux-Systeme ist das normalerweise kein Problem-

  2. Für Windows-Systeme musst du normalerweise eine MSYS2-Umgebung installieren, wie beschrieben in den Anleitungen um darktable in einer Windows Umgebung zu bauen. Wenn du darktable mit dem normalen Windows Installations-Paket installiert hast, wird der Ort für das Skript normalerweise etwas sein wie: C:\Program Files\darktable\share\darktable\tools\purge_non_existing_images.sh.

  3. Für macOS Systeme sieht die Terminal-Anwendung eine Shell vor und der sqlite3 client wird vom System standardmäßig vorgesehen. Wenn darktable mit einem Paket einer dmg installiert wurde, dann wird der Standard-Ort /Applications/darktable.app/Contents/Resources/share/darktable/tools/purge_non_existing_iamges.shsein.

  4. Die Löschen-Operation kann nicht widerrufen werden. $Es wird deshalb dringend empfohlen, dass du eine Sicherung der Datenbank machst vor der Säuberung irgendwelcher Einträge.


Translations